Logo-text



View-thumbnail
View-list
    • Landgrabbing in Deutschland
      • Deutschlandfunkkultur
      • 29 Jun 2022

      Auch in Deutschland ist Ackerland längst zum Spekulationsobjekt geworden. Die steigenden Bodenpreise sorgen dafür, dass Bauern kaum ein Auskommen haben. Ein Skandal, findet die Autorin Annette Jensen, und fordert eine radikale Bodenreform.

    • Kamerun – Widerstand gegen Land-Grabbing
      • SFR
      • 28 Jul 2019

      Die riesigen Plantagen des Palmölproduzenten Socapalm in Kamerun bedrohen die Lebensgrundlage der angrenzenden Dörfer.

    • Landgrabbing in Rumänien: Im Paradies für Spekulanten
      • Spiegel
      • 29 Jun 2017

      Rumänien ist zu einem heißen Tipp für internationale Investoren geworden. Touristisch attraktive Lagen, aber vor allem Ackerland gelangen in die Hände von Kapitalanlegern - zulasten der Einheimischen.

    • Land Grabbing in Osteuropa: Die Rolle österreichischer Unternehmen
      • FIAN Österreich
      • 03 Jul 2014

      Auch österreichische Akteure mischen im Wettlauf um Land mit und eignen sich im großen Stil Land in Rumänien, Serbien und Ungarn an. Die Bäuerinnen und Bauern vor Ort profitieren vom Investitionsboom kaum, ganz im Gegenteil.

    • Mosambik: „Terras baratas“
      • afrika süd
      • 03 May 2013

      Mosambik lockt kommerzielle Farmer, um die vernachlässigte Landwirtschaft zu modernisieren. Mega-Projekt ProSavana: Dem Agrobusiness wird ein riesiges Gebiet im Norden zur Erschließung überlassen. Brasilien exportiert mit Finanzmitteln aus Japan sein Agrarmodell samt der Widersprüche nach Afrika. Doch formiert sich Widerstand.

    • Der große Landraub
      • Misereor
      • 06 Aug 2012

      Doch wie erleben Kleinbauern und Ureinwohner vor Ort die Landnahme der Investoren? Thomas Kruchem hat in Uganda, Kambodscha, Argentinien, den Philippinen und Äthiopien recherchiert.

    • Moderne Landräuber reißen fruchtbares Land an sich
      • FOCUS
      • 30 Jul 2012

      Mit perfiden Methoden eignen sich Einzelpersonen oder Unternehmen Land an. Betroffen ist inzwischen eine Fläche halb so groß wie Westeuropa. Die Investoren tun dabei so, als handelten sie aus hehren Motiven. Auch Deutsche sind beteiligt.

    • Landgrabbing Pension vom Acker
      • Frankfurter Rundschau
      • 02 Jul 2012

      In fruchtbaren Boden zu investieren, lohnt sich - kein Wunder, dass die Nachfrage boomt. Auch die Finanzbranche mischt mittlerweile kräftig mit. Von Nichtregierungsorganisationen kommt unterdessen heftige Kritik am "Landgrabbing".

    • Rückschau: Profit macht hungrig
      • ARD
      • 17 Jun 2012

      "Bodenrausch" und wie sich Konzerne als neue Kolonialherren etablieren

    • Deutsche Investoren sollen Landraub in Äthiopien nicht fördern
      • GfbV
      • 06 Jun 2012

      Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) protestiert gemeinsam mit Äthiopiern am Mittwoch in Köln vor der ersten Deutsch-Äthiopischen Wirtschaftskonferenz gegen Landraub und die Vertreibung von Ureinwohnern sowie Kleinbauern in Äthiopien.

    • Afrikas Erde - Im Fokus globaler Landnahme (SB)
      • Schattenblick
      • 30 May 2012

      GIGA-Forum zu "Landraub oder Agrarinvestitionen - Großflächige Agrarprojekte in Entwicklungsländern" am 23. Mai 2012 in Hamburg

    • STOPP LANDRAUB - Gemeinsam für Afrika
      • Gemeinsam für Afrika
      • 23 May 2012

      Rund um den Internationalen Afrikatag am 25. Mai macht Gemeinsam für Afrika in jedem Jahr deutschlandweit mit kreativen Aktionen auf Probleme und Missstände aufmerksam.

Who's involved?

Who's involved?


Languages



Special content



Archives




Latest posts